Wanderungen in Dorf Tirol und Umgebung

Bilder oben von der Wanderung nach Longfall

 

Vom Tiroler Kreuz nach Longfall 

 

Bilder oben. Klassische Wanderung nach Longfall im Spronsertal. Start ist oberhalb Dorf Tirol beim Tiroler Kreuz. Zum Tiroler Kreuz gelangt man mit dem Gästebus - so hat man kein Parkproblem. Die Parkmöglichkeiten am Tiroler Kreuz sind beschränkt. Konditionsstarke Wanderer laufen zu Fuß hoch. Der Weg nach Longfall startet kurz nach dem Gasthaus Tiroler Kreuz - geht zuerst einladend eben - dann immer leicht ansteigend. Etwas anstrengend ist die sogenannte Halpla(o)tt. Aber mit Geduld auch machbar. Bei Bild 4 kommt ein Weggabelung mit Schildern. Links geht der Weg weiter Richtung Bockerhütte, Spronserseen. Rechts gelangt man über eine Brücke beim Spronserbach zum Gasthaus Longfall.

 

 

 

Bilder oben Wanderung zum Gasthaus Walde

Von Dorf Tirol zum Gasthaus Walde oberhalb Vernuer


Start beim Tiroler Kreuz Richtung Longfall. Vor Longfall rechts Richtung Kuenser Waalweg. Vor dem Beginn des Kuenser Waalweges geht links ein Alternativ-Weg steil Richtung Longfall. Ein Stück hoch dann bei den Schildern rechts Richtung Walde. Mal eben - mal mit Steigung. Bei der Kreuzung wo der Kameradenweg beginnt, links hoch über die Lichtung mit Bergwiese Richtung Gasthaus Walde.

Bilder oben von der Wanderung zum Talbauer

 

Zum Gasthaus Talbauer


Start beim Tiroler Kreuz. Den Mutersteig mit Mark 23 aufwärts folgend. Gelegentlich muss man den Forstweg überqueren, auf dem man ebenfalls zum Talbauer gelangen kann. Beim Oberegghof kann man den Steig verlassen und den Rest auf der Forststraße zum Talbauer - Bild 5 - zurücklegen. Retour dann auch auf der Straße oder wieder auf dem Mutersteig. Bei Bild 4, wo die Schilder stehen gibt es eine Variante, bei der man zum Farmer Kreuz gelangt. Dieser Weg ist aber etwas steiler. Immer wieder traumhaft der Blick aufs Meraner Land. 

 

 

 

Bilder oben von der Wanderung in Partschins

Nach Partschins zum Gasthaus Prünster und Wasserfall.

 

Ausgangs- und Endpunkt ist das Gasthaus Birkenwald oberhalb Partschins. Hier kann man auch Parken. Oberhalb des Parkplatzes neben der Straße die zu den Höfen am Berg führt, geht man ein Stück entlang. Man trifft dann (Bild 2) auf die Hinweisschilder, die auf das Ziel weisen. Nach einer Wiese beginnt der stetige Anstieg Richtung Prünster. Beim 4. Bild geht es rechts vom Schild über den Wiesenhang zum Prünster. Stetig im Blick der Wasserfall von Partschins. Einkehr beim Prünster ist empfehlenswert. Essen gut, vernünftige Preis und tolle Aussicht. Retour kann man eine Variante links vom Anstieg Richtung Wasserfall gehen. Beim Gasthaus Wasserfall (7. Bild) führt ein Steg hinauf, von wo aus man das Naturschauspiel hautnah erleben kann. Rückweg beim Gasthaus Wasserfall hinunter bis zum Gasthaus Birkenwald.

Bilder oben von der Wanderung zum Hoferhof

Vom Haidenhof zum Hoferhof - Marlinger Berg

 

Nach Marling zur Lebensbergerstr. Am Anfang der Lebensbergerstr. die zum Haidenhof führt,  gibt es einen Parkplatz. Von dort Start zum Heidenhof. Beim Haidenhof zweigt der Steig Richtung Hoferhof ab und führt stetig bergan. Beim Tauferer Badl geht es erneut hoch zur Burgruine Holdersburg. Nach der Ruine kommt man auf die Asphaltstr. und folgt dieser bis zum Ziel Hoferhof. Vom Hoferhof hat man einen beeindruckenden Ausblick auf das Etschtal und das Meranerland.

Von Dorf Tirol Tiroler Kreuz zur Hochmuth